Neu im Sortiment

Ansicht

Diese Abfüllung ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Dieser Whisky lagerte 5 Jahre lang im Französischen Limousineichen-Fass und wechselte danach für etwa 10 Monate in ein frisches 20l Amerikanisches Weißeichen-Fass, welches vor dem Befüllen zweifach mit unserem Rooibos-Tee vorbelegt wurde. Dieses spezielle Finish gibt dem Bodding Lokn Whisky neue und interessante Aromen. In der Nase wirkt er etwas zurückhaltend, klare Malznoten sind wahrzunehmen, hinter diesen verbergen sich frische, würzige Vanillenoten. Am Gaumen kommen Malz-, Vanille- und Holz-Noten in perfekter Harmonie zur Geltung und enden in einem mittleren Abgang, welcher eine angenehme Schärfe hinterlässt und zum nächsten Schluck verführt. Rooibos-Liebhaber*innen schätzen die weichen Frucht- und Heu-Noten, welche dem Whisky schmeicheln und die Malz- und Vanille-Aromen verstärken, ohne sie zu überlagern.
Limitiert auf 36 Flaschen, handnummeriert

Dieser einzigartige Whisky wurde vor über drei Jahren in unserem Hause vor den Augen unserer Kunden destilliert. Er wurde im Jänner 2017 in der Wollzeile 4, mithilfe der mobilen Brennanlage von Harald Keckeis, gebrannt. Für die Maische wurde obergärige Hefe verwendet, welche das klassische Weißbier-Aroma in den Whisky bringt. Da das Malz intensiv über Buchenholz geräuchert wurde, ist dieser Whisky wesentlich herber und kräftiger als der Classic Single Malt aus dem Hause Keckeis. Gelagert wurde der Whisky in einem 60l Fass - ein Rückbau eines großen Sherry Fasses, welches aus der Französischen Limousin-Eiche gehackt wurde. Der Whisky ist sehr vollmundig im Geschmack, mit einer rauchigen Note. Am Gaumen finden sich Eiche, würzige Tabak-Noten aber auch fruchtige Aromen mit leichter Andeutung grüner Banane.

Seit 1870 machen wir uns zur Aufgabe Genießer*innen nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. Unsere neuest Kreation ist ein Teegenuss der besonderen Art - unser hauseigener Earl Grey Schwarztee mit delikatem Bergamottaroma vereinigt sich in dieser Flasche mit verführerisch süßem Waldhonig und dezenter Zitrusnote zu einem sinnlichen Abenteur für Nase und Gaumen.

Cocktail Empfehlungen
- One High End Iced Tea
* 3cl Demerara Rum
* 2cl Schönbichler Earl Grey Likör
* 1,5cl Limettensaft
* 1 frische Passisonsfrucht
* 1 Spritzer Honey Bitters
* Ginger Beer
* Zitronengras

Tea Time G&T
* 3cl Schönbichler Wienerwald Gin
* 1,5cl Earl Grey Likör
* Dry Tonic
* Zitronenzeste

Wir feiern 2020 unser Jubiläumsjahr! Diese 150 Jahre Jubiläumsschokolade wurde für uns von Schokoladenmanufaktur Craigher aus Kärnten handgefertigt. Köstliche Zartbitterschokolade mit Haselnuss-Nougat, Marzipan und Aranzini.

Dr. Bill Lumsden und Glenmorangie bringen wieder eine einzigartige Abfüllung auf den Markt. Dieser Glenmorangie verbrachte 10 Jahre seiner Reifezeit in ex-Bourbon Fässern und weitere 16 Jahre in Eichenfässern aus dem Schwarzwald. Inspiration dazu kam es von natürlicher Balance zwischen den Eichen aus dem Schwarzwald und den Trüffeln, die neben ihren Wurzeln wachsen.

Auf der Nase bietet der Whisky Noten von Eiche, Karamell, Haselnüssen mit leichten erdigen Tönen. Am Gaumen ist der fruchtige Glenmorangie Charakter deutlich zu erkennen: Pfirsich, Maracuja, Melone und Birnen begleitet von Milchschokolade, Trüffeln und Pekannüssen. Der Abgang ist lang anhaltend, süß und nussig.

Die Abfüllung ist auf 1.000 Flaschen limitiert. Jede Flasche ist handsigniert von Dr. Bill Lumsden und nummeriert.

Bei einem Gin geht es in erster Linie um den Wacholdergeschmack – daher wurde dieser Gin bis zum Rand damit gefüllt. Untermalt wird er beim Grantlerwasser durch die harzige Note der Zirbenzapfen, die alpine Frische ins Glas bringt. Und wie ein guter Wiener Ober unterstützt und lindert der Grantlerwasser Gin den Grant gleichermaßen.

Malecon Reserva Superior Aged 12 Years ist der Klassiker aus dem Hause Malecon und dabei so vielfältig in seiner Einsetzbarkeit wie kaum ein anderer Rum. Der nach kubanischer Methode in Panama destillierte Rum, reifte für mindestens 12 Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern und wurde anschließend vom Masterblender sorgfältig komponiert. Die 12 Jahre Reifezeit machen sich deutlich am Gaumen bemerkbar und haben dem Rum komplett seine Schärfe genommen. Dennoch kann der Rum auch noch eine gewisse jugendliche Frische vorweisen, welche ihn als perfekte Grundlage für einen Panama Mule mit Ginger Beer oder als Premium Cuba Libre auszeichnet. Denn gerade bei Cocktails mit intensiv süßen und würzigen Ginger Beer benötigen wir einen Rum, der sowohl von den Aromen, als auch von der Pfeffrigkeit dem Filler Kontra bieten kann.

In der Nase bezaubert der Malecon Reserva Superior Aged 12 Years mit einer frischen Vanille-Note, einem Hauch von Frucht und einer leichten Würze. Am Gaumen entfaltet sich dann eine feine Süße mit angenehmen Eichenholznoten. Auch die Frucht, die Vanillenoten und die Würze finden sich nun wieder und zeigen an, wo die Reise im Alter hingeht. Beim Abklang findet sich die jugendliche Pfeffrigkeit und eine bemerkenswerte Frische. Ein Rum der in keiner Hausbar fehlen sollte.

Malecon Reserva Superior Aged 15 Years ist der Rum welchen man nicht unterschätzen sollte. Die langen 15 Jahre Reifung in ehemaligen Bourbon-Fässern haben dem Rum sämtliche Schärfe genommen und einen wahren Gaumenschmeichler gezaubert. Ein echter Geheimtipp – und das nicht nur unter Experten.

Die Kunst der Reifung besteht nicht nur darin einen Rum möglichst lange in Fässern liegen zu lassen. Dies könnte mitunter auch durchaus schwierig werden, denn im Gegensatz zur Reifung in vielen europäischen Ländern, herrschen in Panama ganz andere Temperaturen. Der Anteil von Rum, der im Jahr aus den Fässern einfach verdunstet, ist daher um ein vielfaches höher. Ein Rum reift dadurch 3-4 Mal so schnell wie ein Schottischer Whisky, verliert aber auch entsprechend schnell Flüssigkeit im Fass. Damit die Fässer nach 15 Jahren nicht nahezu leer sind, muss der Masterblender der Destillerie in regelmäßigen Abständen die Fässer eines Jahrgangs in einen großen Tank leeren und vermählen. Anschließend wird der Rum wieder auf die Fässer gefüllt und kann in Ruhe, gut gefüllt, weiter reifen. Dadurch wird eine konstant hohe und gleiche Qualität der Jahrgänge garantiert. Beim Malecon Reserva Superior Aged 15 Years zeigt sich dieser Unterschied schon in der Nase. Wunderbar mild, fruchtig und würzig. Auch die typischen Vanille-Noten der Eichenholzfassreifung sind wunderbar eingewoben. Am Gaumen entwickelt sich dann eine feine, natürliche Süße, welche nie dominiert und durch die Vanille-Noten untermalt wird. Wahrlich spektakulär ist die Fruchtnote, welche ganz typisch für Rum Malecon im fortgeschrittenen Alter ist. Aromen von getrockneten Aprikosen, ein Hauch von Exotik, Karamellnoten und das Ganze begleitet von einer angenehmen Würze. Ein echter Gaumenschmeichler.

Dieser Rum lässt sich am besten bei Zimmertemperatur in einem Glas-Schwenker oder Nosing Glas genießen.

Malecon Reserva Imperial 21 Jahre ist unser kleines Goldstück. Wie ein kleiner Goldschatz der aus dem Panama Kanal geborgen wurde, um sowohl Schatzsucher als auch Genussmenschen glücklich zu machen. Neben unzähligen Auszeichnungen bei internationalen Spirituosen-Wettbewerben, konnte dieser Rum bereits zweifach die Auszeichnung Rum des Jahres bei der ISW International Spirits Competition abräumen. Hier werden viele – wirklich viele – Rum-Abfüllungen von einer unabhängigen Experten-Jury verkostet und bewertet. Das Ganze geschieht in einer Blindverkostung – das heißt niemand weiß welches Produkt er im Glas hat und kann es ganz unvoreingenommen beurteilen. Eine schönere Bestätigung für herausragende Qualität gibt es kaum. Vor über 21 Jahren wurde dieser Rum destilliert und auf die Fässer gelegt. In diesen 21 Jahren konnten sich Aromen bilden, die sowohl intensiv aber auch unfassbar ausgewogen sind. Wenn Markeneigner Marco Savio einen Rum schaffen wollte, bei dem alle Aromen in perfekter Abstimmung den harmonischsten aller Malecon Sorten ergeben, dann hat er hier sein absolutes Glanzstück abgeliefert.

Im Glas entfaltet sich flüssiges Fernweh. Eine wundervolle würzige Süße. Aromen von Vanille, Schokolade, kandierten Orangen und Karamell. Die Erwartungshaltung ist groß, wenn man den ersten Schluck in den Mund befördert und für einige Sekunden verweilen lässt. Neben einem zufriedenen Lächeln, entfaltet sich ein mundfüllendes, süßes und dennoch überraschend würziges Aroma von Kaffee, Kakao und getrockneten Früchten. Der Abklang ist lang verweilend und würzig-süß. Das Ganze ist wunderbar ausgewogen und treibt die einzelnen Aromen auf die Spitze ohne zu dominant zu werden.

Ein Rum der sich seine Zeit nimmt. Und wer diese Zeit auch in den Genuss investiert wird mit einer wahren Schatzkiste an Aromen belohnt.

Malecon Reserva Imperial 25 Jahre ist einer der ältesten Rumsorten auf dem Markt. Wir reden hier bei Malecon auch von einer echten Reifung für 25 Jahre in Eichenholzfässern. Und diese machen sich bemerkbar. Die intensiv reifen und würzigen Aromen erfreuen insbesondere auch die Single Malt Liebhaber, da der Rum ohne aufgesetzte Süße seine Facetten der Holzfassreifung zeigen kann.

Es ist die herausragende Kunst des Masterblenders in Panama die besten und ältesten Fässer zu vermählen, um dieses kleine Kunstwerk zu erschaffen. Aber Achtung! Dies ist kein Rum um ihn so nebenher wegzusüffeln. Hier ist Aufmerksamkeit gefordert. Bei Zimmertemperatur kann sich das Aroma vom 25 jährigen Malecon optimal entfalten. Als Glas eignet sich ein Glas-Schwenker oder ein Nosing-Glas wie man es auch vom Single Malt Whisky kennt. Es ist faszinierend wie der Rum sich im Glas verändert und, nach und nach, seine Aromen freigibt. In der Nase entwickeln sich erst intensiv würzige Aromen. Das Eichenholzfass macht sich hier deutlich bemerkbar. Dazu gesellen sich süße Aromen, Tabak, Kaffee, getrocknete Aprikosen. Der erste Schluck offenbart sogleich das hohe Alter und nimmt den Mundraum komplett ein.

Lassen Sie ihn unbedingt einige Sekunden verweilen. Eine schöne, natürliche Süße macht sich im Mundraum breit und offenbart sogleich Aromen von Karamell, getrockneten Früchten, Kaffee und Kakao. Eine intensiv-würzige Eichenholzaromatik folgt und lässt den Rum im Abklang trockener werden. Ein Geschmack der schier endlos verweilen möchte und dennoch zum nächsten Schluck auffordert. Glückwunsch – mit diesem Rum können Sie sich jetzt in jeder Expertenrunde behaupten.

Eine Einzelfassabfüllung (Fassnummer W130116015A) in Fassstärke, limitiert auf 229 Flaschen.
Seine ganze Reifung verbrachte dieser Whisky in Weinfässern aus Amerikanischer Weißeiche. Die Fässer wurden neu ausgebrannt, was die Vanille Noten in den Vordergrund bringt, zusammen mit komplexen Früchten.
Nase: Vanille, Karamell, dunkle Schokolade.
Gaumen: Vanille, dunkle Früchte, Pfeffer, Gewürze, Mango.
Abgang: Lang und trocken.

Dieser Knockando aus Speyside kommt vom unabhängigen Abfüller Signatory. Er verbracht 12 Jahre in einem Hogshead und wurde mit 46%vol. Stärke abgefüllt. Nicht kühlfiltriert, ohne Zugabe von Zuckercouleur.

Dieser Sahnelikör auf Whiskybasis kommt von Edradour Destillerie aus Schottischen Highlands. In der Nase schön cremig mit malziger Note. Am Gaumen kommen die bekannten Noten von Edradour Whisky durch mit Karamell und Schokolade. Der Abgang ist mild und erinnert an Haselnüsse.

Spitzendestillation der Extraklasse spiegelt sich in der höchst exklusiven RISERVA Serie von Bailoni wieder. Nur das Beste Destillat wird für die Veredelung im Akazienholzfass ausgewählt und 3 Jahre im Holzfasskeller gelagert. Die Akazie gibt dem Destillat eine feine Honignote und eine leicht bräunliche Farbe. Unsere Riservabrände sind sehr sanft und zeichnen sich durch ihre feine Balance von Frucht und Holz aus.

Jede Flasche wird händisch abgefüllt, etikettiert und mit Wachs versiegelt. Am Etikett wird handschriftlich der Jahrgang, Fassnummer, Füllung und Flaschennummer eingetragen. Somit ist jede Flasche ein wahres Unikat und erscheint nur in limitierter Auflage!

Servierempfehlung: Kenner genießen unsere Riserva Brände bei Zimmertemperatur, gerne als Digestif.