Brände

Aus Holunder aus eigenem Obstgarten der Fam. Böckl aus Deutsch-Wagram.

Aus Speck- und Stiglbirnen aus Oed bei Amstetten.

Sauber, perfekt gezeichnete Frucht, sehr klar strukturiert, fast puristisch, würziger Charakter, lang anhaltend, sehr ausgeglichen.

Sauber, perfekt gezeichnete Frucht, sehr klar strukturiert, würzig-trockener Charakter, lang anhaltend, sehr ausgeglichen.

Typisch Kriecherl, schöne Pflaumennote, leicht Zimt, feines Bittermandel, leicht Rosinen-Dörrobst Assoziation, harmonisch, lang und dicht am Gaumen.

Sauberer Duft, typisch reintöniges Marillenaroma, harmonisch eingebauter Steinton, leichte, würzige, komplexe Struktur.

Intensiv-fruchtig und von komplexen Holznoten umrahmt; feine Vanillenoten, Karamell, etwas Leder, tolle Steinnoten, leichter Zimt, Dörrobst; am Gaumen reintönig und kräftig.

Sauber, typisch Sorbus, elegante Frucht, leichter Marzipan, im Geschmack langanhaltend, aromatisch.

Typische Muskateller-Nase mit leichter Würze; traubig am Gaumen, straff, würzig im Abgang.

Frische Sauvigon Blanc-Aromen, florale Noten; fest, traubig, präsent, nachhallend

Fruchtbrand. Üppig, floral, dunkle Würze, "orientalisch", Minze-Eukalyptus als Gegenpart zum Dunkel-würzig-schweren, schokoladig, dekadenter Charme

Fruchtbrand. Üppig, floral. fein fruchtig herb, mit leicht urig-bitteren Anklängen am Gaumen, zart aromatisch, Marzipan Abgang

Seite 1 von 3
  1 2 3