Grüner Tee

Ein klassischer japanischer Grüntee, duftig, vollmundig, leicht herb im Geschmack.

Feinherber Grüntee aus dem Garten Oothu. Duftig-frisch und aromatisch mit gelb-grüner Tassenfarbe.

Ein gerösteter Bancha mit nussiger Note und leicht malzigem Duft, geringer Koffeingehalt.

Der Drachenbrunnen-Tee mit jadegrüner Tasse.
Erlesenes, zartes Aroma.

Wunderbar weicher und blumiger Tee mit zartgrüner Tasse aus der Provinz Zhejiang. Die Milde wie auch den Namen verdankt dieser Tee den oft in Nebel gehüllten Teefeldern und dem frühen Erntezeitpunkt im April.

Schonend verarbeitet, zeichnet sich dieser Grüntee durch ein federleichtes, voluminöses Blatt mit vielen Silber-Tips aus, ein Genusserlebnis der wirklich besonderen Art.

Ein klassischer chinesischer Grüntee, sehr frischer und leicht herber Geschmack.

Typisch chinesischer Grüntee mit bezauberndem Jasminduft und Jasminblüten, im Geschmack blumig-leicht.

Feiner chinesischer Grüntee mit intensivem Jasminduft. Die Jasminblüten werden bei diesem Tee von Hand wieder ausgelesen, nachdem der blumige Jasminduft in den Tee übergegangen ist.

Aus der gleichnamigen Provinz, schön gearbeitetes Blatt, im Geschmack leicht würzig und frisch.

Dieser gelbe Tee wird nach einem seltenen Verfahren in der Provinz Anhui hergestellt. Dadurch erhält er sein besonderes Aroma mit natürlicher Süße und Noten von Kakao und Nuss.

Ein spritzig-leichter Grüntee aus dem Norden von Darjeeling mit hellgelber, aromatisch milder Tasse.

Ein zart-duftiger Grüntee, auch „Grüne Schnecke des Frühlings“ genannt, mit fruchtig-spritzigem Geschmack.

Dieser japanische Grüntee aus Nepal ist der Ausdruck einer Freundschaft zwischen Nepal und Japan. Hellgelbe Tassenfarbe mit vollmundigem Aroma.

Milder, feiner Grüntee aus den hochgelegenen Anbaugebieten im Osten Nepals. Dunkelgrünes Blatt mit feinen, hellen Tips und goldgelber Tasse.

Seite 1 von 2
  1 2